Während der kalten Wintervorbereitung hatten die Herrenmannschaften des SV Steinmühle eine 'Trainingseinheit' zum Energie tanken im Neualbenreuther Sybillenbad. Das Bild zeigt die Fussballer im Eingangsbereich des Kurmittelhauses.

(faf) Steinmühle trat von Beginn an, trotz einiger Ausfälle, selbstbewusst auf und gestaltete die Partie über die gesamte Spielzeit offen. Auf der Heimseite konnte man in der ersten Halbzeit einige gute Möglichkeiten verzeichnen die jedoch nur einmal zum Erfolg führten. Den Selbern hingegen machte man es durch individuelle Fehler zu einfach und ihre Offensivabteilung nahm die Geschenke dankend an und sie zogen bis zur Pause auf 1:3 davon. Nach dem Wechsel war zunächst viel Leerlauf auf beiden Seiten und die Abwehrreihen waren jeweils Herr der Lage.

SV Steinmühle